Kategorie Immobilienkauf

Zulässigkeit der Wegbedingung der Gewährleistungspflicht

Immobilienkauf / OR 192 Abs. und OR 199 Die Freizeichnung beim Grundstückkauf, d.h. die Wegbedingung der Rechts- und Sachgewährleistung, im öffentlichen beurkundeten Kaufvertrag ist zulässig. Die vor allem für Bestandesimmobilien weit verbreitete Freizeichnungsklausel unter Vorbehalt absichtlich bzw. arglistig verschwiegener Mängel hielt der richterlichen Beurteilung stand. Ob und inwieweit der Art. 8 revUWG, der auf diesen Fall ... Weiterlesen...